http://www.neftenbach.ch/de/gesellschaft/bibliothek/aktuellesbibliothek/
21.08.2019 18:01:01


Aktuelles


Lesesommer 2019

Code YFXS – lüfte das Lesegeheimnis!

 

Zwanzig Jahre Lesesommer – 2019 ist wieder ein Lesesommer-Jahr!

Seit 1999 findet alle zwei Jahre der Winterthurer Lesesommer statt, und dies mit grossen Erfolg: Weit über 2000 Kinder machen in der ganzen Region mit und lesen zwischen Juni und August an mindestens 30 Tagen mindestens eine Viertelstunde. Dabei gibt es neben vielen vergnügten, spannenden Leseerlebnissen auch noch das kultige Lesesommer-T-Shirt zu gewinnen. Schulkinder haben ausserdem Chancen auf einen der vielen Preise.

 

Zum dritten Mal ist in diesem Jahr auch die Bibliothek Neftenbach wieder mit dabei! Dieses Mal sind neben den Winterthurer Bibliotheken auch die Bibliotheken von Brütten, Elgg, Elsau Flaach, Seuzach, Volken und Wiesendangen mit dabei. Finanziell ermöglicht wird der Lesesommer 2019 durch Beiträge vom Kanton Zürich sowie vielen Sponsoren und Stiftungen aus Winterthur und der Region.

 

Code YFXS – lüfte das Lesegeheimnis: das ist das Motto des Lesesommers 2019. Geheimnisvolle Geschichten gibt es zu entdecken, Rätsel zu lösen, Codes zu knacken. Die Bibliothek verwandelt sich über die Sommerwochen in ein Detektiv- oder Agentenbüro! Das Signet dazu hat erstmals die Winterthurer Zeichnerin Sarah Gasser gemalt:  Zwei Waschbären, die Spass am Geheimnisvollen und an Büchern haben – wie hoffentlich ganz viele Kinder in unserer Gemeinde!

 

So geht’s

Anmelden für den Lesesommer 2019 können sich Kinder bis 15 Jahre (Jahrgang 2004) ab 22. Mai bis 13. Juli in der Bibliothek Neftenbach oder in einer der anderen Lesesommer-Bibliotheken (siehe oben). Auch jüngere Kinder dürfen mitmachen, wenn ihnen jemand mindestens 30x mindestens 15 Minuten vorliest.

2019 startet die Anmeldezeit erstmals am Vorlesetag, an dem auch bei uns vorgelesen wird. Von 14-15 Uhr gibt es für alle Kleineren diverse Bilderbuchgeschichten und für alle Grösseren einen Ratekrimi zum Miträtseln. Dazu Sirup + Popcorn. Mehr Informationen dazu gibt es in unserer Bibliothek. Sicher ist jetzt schon: Wer an diesem Tag  für die Lesesommer-Anmeldung vorbeikommt und am Vorlesetag-Programm teilnimmt, darf bereits ein Spezial-Feld auf dem Lesepass ankreuzen!

 

Jedes Kind, das sich angemeldet hat, erhält nämlich einen Lesepass, eine Art Kalender, auf dem es die Tage markiert, an dem es selber gelesen hat – oder an dem ihm jemand vorgelesen hat. Richtig los geht es dann am Samstag 15. Juni: Das Eröffnungsfest des Lesesommers auf dem Kirchplatz mitten in der Winterthurer Altstadt ist gleichzeitig auch der Startschuss zum Lesen und Ankreuzen im Lesepass.

 

Mehr zum Lesesommer findet sich auf der Website www.lesesommer.ch – die Seite wird danach immer wieder aktualisiert.

 

Wichtig zu wissen

Kinder, die die nötigen 30 Lesetage zusammengebracht haben, sollen ihren Lesepass ab 13. Juli, spätestens aber bis Dienstag, 13. August bei uns in unserer Bibliothek oder in einer anderen der Lesesommer-Bibliotheken wieder abgeben, wenn sie das T-Shirt gewinnen wollen!

 

Am Mittwoch, 14. August ist das grosse Lesesommer-Finale, das Schlussfest, das im Rahmen der Winterthurer Musikfestwochen in der letzten Sommerferienwoche stattfindet. Diese Daten bitte in der Familienagenda schon heute reservieren! Und wer dann schon Ferien gebucht hat? Trotzdem mitmachen und den Lesepass rechtzeitig abgeben – denn das Lesesommer-T-Shirt winkt allen, die mit Erfolg mitgemacht haben, auch wenn sie das Schlussfest verpassen.

 

Was hat es mit dem geheimnisvollen Code auf sich, der das diesjährige Motto bildet? Dieses und andere Geheimnisse lüftet die Bibliothek Neftenbach in den acht Wochen zwischen Eröffnungs- und Schlussfest. Für alle Lesesommer-Kinder und solche, die es noch werden wollen, hält sie ein paar Überraschungen bereit - mehr Infos gibt es ab Juni direkt in der Bibliothek. Es lohnt sich also, während des Lesesommers immer wieder mal vorbei zu schauen.

 

Elterninformation

Seit 20 Jahren animiert der Lesesommer Kinder und Jugendliche zum regelmässigen Lesen in ihrer Freizeit.

 

Die wichtige Schlüsselkompetenz Lesen wird durch Regelmässigkeit eingeübt, das Verstehen von Texten entwickelt und gefördert. Mit Spass und Spannung geht das besser als mit Druck, deshalb setzt der Lesesommer schon seit 1999 auf Freiwilligkeit. Unter dem Motto «Code YFXS – lüfte das Lesegeheimnis» wollen wir auch 2019 möglichst viele Kinder zum Mitmachen bewegen. Auch Ihr Kind darf und soll teilnehmen.

Lesen - in den Ferien unterwegs oder zu Hause, in der Hängematte im Garten, abends im Bett, im kühlen Schatten am Waldrand oder unterm Sonnenschirm am Strand, in den Bergen oder beim Zugfahren: Lesen geht (fast) immer und (fast) überall.

 

Motivieren Sie Ihr Kind, sein Ziel zu erreichen. Lesen Sie selber, lesen Sie auch einmal vor. Reden Sie über das Gelesene, fragen Sie nach den Leseabenteuern. Akzeptieren Sie alle Arten von Lesefutter Ihres Kindes. Alles ist möglich: vom Buch übers Bravo bis zum Beipackzettel, vom Krimi übers Kochbuch bis zum Comic. Jeder Lesestoff hat seinen Reiz und seine Herausforderung, Hauptsache, das Lesen macht Spass!

 

 

 

Wir gratulieren unserer Teamkollegin Erika Lang zur bestandenen Ausbildung zur Bibliothekarin SAB!

 

Spielabende
Am Freitag, 6. April 2018 fand leider der letzte Spielabend für Erwachsene statt.
Aufgrund der zu geringen Nachfrage wird er in Zukunft nicht mehr durchgeführt. Wir bedauern dies sehr.

 

Buchstart
Für unsere jüngsten Besucher können Sie neu unsere Reime und Verse herunterladen.

 
Buchstartverse.pdf (6510.4 kB)