Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Neftenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde mit Weitsicht
Bild vergrössern
Gemeindeversammlung
01.06.2022
20:00 - 22:00 Uhr

Ort:
Mehrzweckhalle Auenrain
Schulstrasse 19
8413 Neftenbach
Organisator:
Gemeinde
Kontakt:
Martin Schmid, Gemeindeschreiber, Telefon 052 305 06 68
E-Mail:
gemeinderat@neftenbach.ch
Voraussetzungen:
Teilnahmeberechtigt sind alle Stimmberechtigten der Gemeinde Neftenbach.


Einladung zu den Gemeindeversammlungen

Die Stimmberechtigten der politischen Gemeinde und der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde werden eingeladen zur Teilnahme an den Gemeindeversammlungen vom

Mittwoch, 1. Juni 2022, Mehrzweckhalle Auenrain

Politische Gemeinde (Beginn 20.00 Uhr)

  1. Abnahme der Jahresrechnung 2021
  2. Projekt- und Kreditbewilligung Umrüstung Strassenbeleuchtung auf LED
  3. Bauabrechnung Sanierungs- und Revitalisierungsmassnahmen Badiweiher
  4. Anfragen gemäss § 17 Gemeindegesetz

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde (Beginn ca. 21.30 Uhr)

  1. Abnahme der Jahresrechnung 2021
  2. Abnahme Abrechnung Sanierung Pfarrhaus 2021
  3. Wahl der kircheneigenen Rechnungsprüfungskommission (RPK) 2022 – 2026
  4. Entgegennahme Jahresbericht 2021 der Kirchenpflege
  5. Anfragen gemäss § 17 Gemeindegesetz

Anfragen im Sinne von § 17 des Gemeindegesetzes sind spätestens zehn Arbeitstage vor der Gemeindeversammlung der Gemeindevorsteherschaft schriftlich einzureichen. Die vollständigen Akten liegen zwei Wochen vor der Versammlung während der ordentlichen Öffnungszeiten in der Gemeindeverwaltung zur Einsicht auf. Bei der Gemeindeverwaltung (Telefon 052 305 06 66 oder info@neftenbach.ch) kann der beleuchtende Bericht als Broschüre einmalig bestellt oder wiederkehrend abonniert werden. Der beleuchtende Bericht und weitere Unterlagen sind auf der Website www.neftenbach.ch einsehbar und können dort heruntergeladen werden. Ein Versand des Berichts an alle Haushaltungen erfolgt aus ökologischen und ökonomischen Überlegungen nicht mehr.

Gemeinderat und ref. Kirchenpflege


Dokumente