http://www.neftenbach.ch/de/ueberunsmain/vision/welcome.php
20.10.2019 07:48:15


Neftenbach ist ein Vorbild.



Gemeindepräsidentin Maja Reding Vestner

 

Mit Tiefsinn und Weitsicht wollen wir...

... Pflegen eines gegenseitigen, konstruktiv respektvollen Dialogs mit den Bewohnerinnen und Bewohnern unseres weitläufigen Gemeindegebietes.

... Der Dorfkern beim Gemeindehaus und beim Schulhaus Drei Linden sollen noch mehr zu einem echten Treffpunkt für eine möglichst breite Schicht von Menschen verschiedener Generationen werden. Wir wollen uns an Orten treffen können, die zu vielfältigen Begegnungen einladen.

... Vereine und kulturelle Vielfalt geben dem ganzen Dorf Boden.

... Auf dem Neftenbacher Gemeindegebiet können sich Einwohner und Passanten sicher fühlen.

... Alters- und Jugendarbeit sind zentrale Gebiete, die bedürfnisgerecht unterstützt und strategisch langfristig und flexibel begleitet werden müssen.

... Im Asyl- und Sozialwesen wollen wir gesetzeskonform und mit einer Portion Mut den «Neftenbacher-Weg» gehen. D.h. wir wollen noch mehr entscheiden, wo wir uns wirklich engagieren wollen und können.

... Als zertifizierte Energiestadt sind wird den vorgegebenen Standards verpflichtet und setzen sie um.

... Anpassung der elektronischen Infrastruktur auf der Verwaltung und in den Behörden für gesteigerte Effizienz und Datensicherheit. Dies steigert auch die Attraktivität der Behördenämter.

... Es versteht sich für den Gemeinderat und mich von selbst, dass ein haushälterischer Umgang mit den anvertrauten Steuergeldern zwingend ist.

Wir sind auf einem guten Weg. Lassen Sie uns diesen gemeinsam gehen. Lassen Sie uns Traditionelles mit Fortschrittlichem verbinden und auch einmal Mut für Anderes aufbringen.

 

Maja Reding Vestner, Gemeindepräsidentin